Filter
Ionic Bor (B) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

79,90 €*
Ionic Chrom (Cr) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

79,90 €*
Ionic Eisen (Fe) 65pm 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

43,30 €*
Ionic Fullerene (F6) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

40,90 €*
Ionic Fullerene (F6) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

75,90 €*
Ionic Germanium (Ge) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

82,90 €*
Ionic Kalium (K) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

40,90 €*
Ionic Kalzium (Ca) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

79,90 €*
Ionic Kupfer (Cu) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

43,90 €*
Ionic Lithium (Li) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

44,90 €*
Ionic Mangan (Mn) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

77,90 €*
Ionic Molybdän (mo) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

40,90 €*
Ionic Öl Germanium (Ge) 1000ppm 50ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

55,90 €*
Ionic Öl Gold (Au) 1000ppm 50ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

55,90 €*
Ionic Öl Ozon 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

44,90 €*
Ionic Öl Silizium (Si) 1000ppm 50ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

53,90 €*
Ionic Platin (PT) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

82,90 €*
Ionic Schwefel (S) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

78,90 €*
Ionic Selen (Se) 50ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

55,90 €*
Ionic Silizium (Si) 200ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

77,90 €*
Monotomares Chrom (m-Cr) 100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

83,90 €*
Monotomares Eisen (m-Fe)100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

83,90 €*
Monotomares Kupfer (m-Cu)100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

83,90 €*
Monotomares Magnesium (m-Mg)100ml
Kolloide Der physikalisch-chemische Begriff "Kolloid" steht für die Verteilung mikroskopisch kleiner Teilchen einer Substanz in einem sogenannten Dispersionsmedium. Protonenresonanz Das Herstellungsverfahren der Protonenresonanz (Eigenresonanz) macht es möglich, hochwirksame Kolloidale Stoffe zur Verfügung zu stellen: Es handelt sich hierbei um ein sehr schonendes Verfahren für das Ausgangsmaterial mit einem sogenannten kalten Funken. Deswegen ist es auch möglich ein Kolloid direkt ins Öl zu lösen. Im Gegensatz zum Hochvoltplasmaverfahren das mit hoher Energie und Temperatur (wie Unterwasserschweissen) auf das Material einwirkt, dadurch ist es mit dem HVPlasma auch nicht möglich ein koll. Öl herzustellen und diverse Stoffe wie K, Na, Li, Ca usw sind damit nicht handhabbar. Vorteile Wirken nach dem Prinzip der verschränkten Teilchen - siehe auch Auspreisung auf dem Etikett. Sehr wirksam durch schonendes Herstellungsverfahren Stoffwechselunabhängige Wirkung, daher auch gut verträglich mit Homöopathie

83,90 €*